YLN Haar-und Hautpflege

ich wollte nur, dass endlich mal was hilft.

Hochwertige Naturkosmetik für meine Kunden und mich entwickelt, salonerprobt, regional produziert, dabei keine Kosten und Mühen gescheut, dafür aber auf Plastikflaschen verzichtet.

links: CLEANSING BAR 50g / 20g und CREAM BAR 20g, rechts: SHAMPOO BAR sensitive Green tea 100g /20g und MOISTURIZING BAR 20g

Sowohl als Friseurin, als auch privat wollte ich nichts mehr hören und sehen von Inhaltsstoffen auf der Basis von Mineralöl, synthetischen Weichmachern wie Silikonen etc., chemischen Farbstoffen, Emulgatoren, Konsistenzgebern, schrecklichen Düften, Produktkonservierung durch Alkohol, übertriebene Verdünnung mit Wasser und Zusatzstoffen die kein Mensch lesen, geschweige denn verstehen kann. Ich stellte im Laufe der Jahre fest, dass das grösste Problem trockenes Haar ist. Sei es durch Farbbehandlungen, durch das naturgegebene Ergrauen, Veranlagung etc. Ich suchte Manufakturen für Naturkosmetik auf um Produkte nach meinen Vorstellungen zu kreieren.
Im Sommer 2017 war die große Entwicklungs- und Testphase beendet. Endlich war sie fertig, meine erste kleine YOUR LOVING NATURE Haarpflege Serie. Fort an kam mir nichts anderes mehr in den Salon und selbstverständlich auch nicht in mein privates Badezimmer. Mittlerweile habe ich die Haarpflege Serie um besonders sensitive Produkte erweitert und mich so noch mehr auf trockenes Haar und empfindliche Kopfhaut fokussiert. Demnächst kommen sogar noch 2 Produkte für die Hautpflege dazu. Natürlich auch in fester Form!

unsere ‚FLÜSSIGEN IM GLAS‘: EXTREME CREME, WILD MACHER, SCHNELLE PFLEGE, INTENSIVE PFLEGE, GRIFFIG MACHER, WAXIGE CREME

Wir sind keine Seifen! Alle Seifen sind grundsätzlich mit Natronlauge verseifte Pflanzenöle. Es gibt auch Haarseifen, was aber nichts anderes ist, als eine ganz normale Seife. Ich persönlich finde den pH-Wert der meisten Seifen nicht sehr angenehm auf der Haut und ausserdem hinterlassen sie ein doch recht klebriges Haargefühl. Nix für mich.

Die Zutaten unserer SHAMPOO BARS werden im Kaltrührverfahren unter 100°C vermengt, in Formen gegeben, gebacken und einzeln von Hand wieder herausgelöst. Der pH-Wert bleibt im hautfreundlichen Bereich und das Haar fühlt sich schön leicht und fluffig an. Entscheidend ist in erster Linie die stärke des waschaktiven (entfettenden) Tensides das in Shampoo Bars verwendet wird. Bei recht fettigem Haaransatz bedarf es eines etwas stärkeren Tensides zur stärkeren Entfettung (siehe SHAMPOO BAR intense) und bei normal nachfettender Haaransatz, oder recht trockener Kopfhaut wie auch häufiger Haarwäsche empfiehlt sich eher ein milderes Tensid (siehe SHAMPOO BAR sensitiv).

Mir liegen die Bars in fester, konzentrierter Form ganz besonders am Herzen. Da sie, wie gesagt, per Hand und einzeln hergestellt werden, können extrem wirkungsvolle Inhaltsstoffe wie Kräuter, Meersalz, Honig, Blaualge, Pflanzenkohle, reine Pflanzenfette -Wachse und -Öle und vieles mehr pur und in großen Mengen eingearbeitet werden, so stehen einfach mehr Nährstoffe der Zutaten zur Verfügung. Aus diesem Grund sehen die Bars in Form und Farbe schon mal unregelmässiger aus als Industrie produzierte Massenware, was ich ehrlich gesagt sehr charmant finde.

SHAMPOO BAR sensitiv, SHAMPOO BAR intense, MOISTURIZING BAR, CLEANSING BAR, CREAM BAR, RAKU-TELLER, PORZELLAN-TELLER

Weichmacher und Konsistenzgeber auf der Basis von Erdöl haben bei uns nichts verloren, genauso wenig wie eine Konservierung durch Alkohol, um die flüssigen Pflegeprodukte sehr lange haltbar zu machen. Und das Allerbeste: Wir verzichten auf Plastikflaschen! Da feste Formen ja keine Wasserverdünnung enthalten können, ist das Produkt ergiebiger, konzentrierter an Inhaltsstoffen und somit auch wirkungsvoller für Haut und Haar. Die Bars sind nicht nur praktisch sondern auch nachhaltig und umweltschonend.
Wer konventionelle Industrieware gewohnt ist, den kann das schon erst mal irritieren. Dafür erzielen die Produkte aber auch eine hervorragende Wirkung an Haut und Haar und sind meiner Meinung nach ethisch, ökologisch und ökonomisch korrekter hergestellt. Das scheint mir der richtige Weg in unsere Verbraucher-Zukunft zu sein und ich werde nicht müde, täglich meine Überzeugung zu predigen. Ich will einfach keine Plastikflaschen und nur noch Menschen mit naturgesundem Haar sehen.